Skip to main content

Jagdjacke Damen – Kaufberatung + die besten Modelle im Shop

Jagdjacke für Damen - Kaufberatung & die besten Modelle

 

Eine Damen Jagdjacke ist wichtig, um nicht nur eine gute Figur zu machen, sondern auf der Jagd gut ausgerüstet zu sein. Genau wie es Jagdhosen für Damen gibt, so gibt es auch Jagdjacken für Damen.

Sie unterscheiden sich grundsätzlich nicht von Modellen für Herren, bieten aber eine auf den weiblichen Körper abgestimmte Passform. Auch optisch unterscheiden sie sich geringfügig von den Herrenmodellen.

Jagdjacke Damen – Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Eine gute Jagdjacke für Damen ist zwingender Bestandteil der Jagdbekleidung. Mit ihr kann man Wind und Wetter trotzdem und erhöht somit die Chancen auf Jagderfolg drastisch.

Doch bei dem Kauf gibt es einige Dinge, die beachtet werden müssen.

Besonders wichtig ist es, dass man sich genau überlegt, welche Wünsche man an die zukünftige Damen Jagdjacke hat. In welchen Situationen wird man sie tragen?

Vor allem die Temperatur und die Wetterbedingungen sind ausschlaggebend. Eine Jagdjacke die im Sommer getragen wird muss vollkommen anders konzipiert sein, als ein Modell, welches beim winterlichen Ansitz getragen wird.

Vor dem Kauf der Damen Jagdjacke sollten sich die folgenden Fragen gestellt werden:

  • Für welchen Temperaturbereich soll die Jacke sein?
  • Werde ich sie bei Regen tragen?
  • Trage ich die Jagdjacke für Damen auf dem Ansitz?
  • Trage ich das Modell auf der Pirsch?
  • Benötige ich eine Kapuze?
  • Brauche ich besonders große Taschen für beispielsweise eine Wärmebildkamera?
  • Spielt das Gewicht der Jacke eine Rolle?
  • Lege ich Wert auf Isolation, oder Bewegungsfreiheit?

Nach dem Beantworten dieser Fragen wird schnell klar, dass viele angebotene Jagdjacken für Damen ausgeblendet werden können.

Die richtige Reihenfolge beim Kauf von Damen Jagdjacken

Zu Beginn des Jägerlebens sollte man sich eine sehr gut Allzweck-Jagdjacke kaufen. Diese sollte in einem möglichst großen Temperaturbereich einsetzbar sein, beispielsweise von 5 Grad bis 20 Grad.

Diese Temperaturen sind für viele Jagdzeiten typisch und somit kann man einen Großteil des Jagdjahres abdecken.

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Damen Jagdjacke möglichst wenig Geräusche von sich gut, ausreichend Bewegungsfreiraum bietet und wasserabweisend ist.

Hier sei gesagt, dass sie nicht wasserdicht sein sollte. Das hemmt die Atmungsaktivität zu sehr ein und macht sie für viele Gelegenheiten unbrauchbar.

Im Anschluss sollte man sich als Jägerin eine gute Drückjagd Jacke kaufen. Diese kann auf allen Gesellschaftsjagden getragen werden und erhöht die Sicherheit erheblich. Hier ist wichtig, dass sie ausgesprochen gut gefüttert sein sollte. Die meisten Gesellschaftsjagden finden im Winter statt und als Schütze verharrt man oft für lange Zeit auf einem offenen Drückjagdbock, oder auf dem Sitzstock.

Auch eine warme, gut gefütterte Ansitzjacke für den Winter sollte gekauft werden. Wenn Schnee liegt, bietet dieser bei Nacht einen tollen Kontrast zum Wild und lädt zum langen Ansitzen ein.
Um das durchzustehen, braucht man eine sehr warme Jacke, sowie geeignete Thermowäsche.

Falls Sie gerne auf der Pirsch sind, lohnt es sich für diesen Anlass eine Jacke zu kaufen.

Sie sollte Ihnen eine gute Tarnung bieten, ausgesprochen geräuscharm und sehr atmungsaktiv sein. Auf der Pirsch wird einem schnell warm und der Schweiß muss vom Körper an die Luft transportiert werden können.

Begeisterte Bergjäger sollte darauf achten, dass die hier getragene Jacke besonders leicht ist.

Generell lohnt es sich, eine Damen Jagdjacke mit vielen Taschen zu kaufen. Auch wenn man einen Großteil der Ausrüstung im Jagdrucksack versaut, gibt es Gegenstände, die man allzeit griffbereit haben sollte.

Abschließende Worte – Jagdjacke Damen

Der Kauf einer Damen Jagdjacke sollte durchdacht sein. Viele Jäger kaufen in ihrem Jägerleben viele Jacken, die allerdings selten getragen werden.
Wer strukturiert und zielgerichtet einkauft, spart nicht nur viel Geld, sondern ist allzeit gut gekleidet.

Eine Damen Jagdjacke sollte stets in jagdlichen Farben gehalten sein. Je nach Geschmack kann auch zu Camouflage gegriffen werden.