Jagdhose wasserdicht – Die besten Hosen für schlechtes Wetter

Es muss auch gejagt werden, wenn die Sonne gerade nicht scheint. Mit der richtigen Jagdbekleidung ist das auch gar kein Problem. Bei Wind und Wetter ist vor allem eine wasserdichte Jagdhose von großem Vorteil. Egal ob auf der Pirsch, beim Ansitz, oder Gesellschaftsjagden: Nass werden ist ungemütlich.Mit einer wasserdichten Jagdhose trotzdem sie jedoch gekonnt dem Regen.

Jagdhose wasserdicht – Die besten Hosen für schlechtes Wetter

Das findest du in diesem Artikel

    Modell
    Parforce Damen Hose PS 5000 mit Membran

    Parforce Damen Hose PS 5000 mit Membran

    Parforce PassionXP Membranhose

    Parforce PassionXP Membranhose

    Hart Hose Feldberg

    Hart Hose Feldberg

    Parforce PS 5000 Hose mit Membrane

    Parforce PS 5000 Hose mit Membrane

    Besonderheitenverlängerter Bund rückseitig, Antirutsch-Innenbund, seitliche Beinbelüftungen, vorgeformte Knie, verstärktes Stoßbändchen am Saum. 2 Schubtaschen, Cargotasche, Nickertasche, Gesäßtasche.2 Schubtaschen, Seitentasche & Gesäßtasche. Besätze aus robustem Nylon® 500D
    DornenfestNeinNeinNein
    FarbeOlivBraunolivOlivOliv
    FutterPolyester: 100%Polyester: 100% / Micrfleece100% PolyesterPolyester: 100%
    ModellDamenDamenHerrenHerren
    Musteruniuniuniuni
    OberstoffPolyester: 65%, Baumwolle: 35% / PS 5000Polyester: 100%100% PolyesterPolyester: 65%, Baumwolle: 35% / PS 5000
    Wassersäule3000500080003000
    Preis
    €129.95
    €63.96
    €124.95
    €129.95

    Jagdhose wasserdicht – Wann ist sie unerlässlich?

    Eine wasserdichte Jagdhose ist immer dann von Nöten, wenn es regnet und man dem Wasser nicht aus dem Weg gehen kann.

    Wer auf einer geschlossenen Kanzel sitzt und lediglich den Weg zwischen Auto und Jagdeinrichtung überwinden muss, ist nicht zwingend auf eine wasserdichte Jagdhose angewiesen.

    Doch wer gerne auch im Regen auf die Pirsch geht, holt sich ohne sie eine Erkältung.

    Bei Regen ist die Pirsch oft sehr vielversprechend. Aufgrund der entstehenden Geräusche kann man sich oft auf wenige Meter dem Wild nähern. Die Regentropfen sorgen für eine ablenkende Geräuschkulisse. Durch den weichen Boden kann man sich nahezu lautlos fortbewegen.

    Auch die Fähigkeit den Jäger zu eräugen ist bei regnerischen Bedingungen reduziert.

    Für Drück- und Treibjagden werden oft viele Vorkehrungen getroffen. Die Jagd ist angemeldet, Wanderwege beschildert und Straßen abgesperrt. Schützen reisen aus einem großen Umkreis an.

    Eine solche Jagd wegen des Wetters abzusagen ist nicht denkbar. Sollte Regen angekündigt sein, sollten alle Jäger eine wasserdichte Jagdhose tragen. Sie schützt vor Auskühlung und Konzentrationsverlust.

    Übrigens: Wer eine Jagd Wärmebildkamera bei sich führt, sollte darauf achten, dass die Taschen der wasserdichten Jagdhose groß genug für sie sind.

    Jagdhose wasserdicht – auch für Frauen erhältlich

    Jagdhosen für Herren unterscheiden sich teilweise von Jagdhosen für Damen. Vor allem die Farbgebung und der Schnitt variieren. Auch für Damen gibt es tolle wasserdichte Jagdhosen, die dem Jäger einen guten Dienst erweisen können.

    Darauf muss man beim Kauf einer wasserdichten Jagdhose achten

    Vor dem Kauf muss man sich überlegen, ob man einen Allrounder sucht, der wasserdicht ist, oder eine spezielle Jagdhose für starke Regentage.

    Auch gilt es zu entscheiden, ob die wasserdichte Jagdhose auf der Pirsch getragen wird, oder lediglich beim Ansitz und auf Gesellschaftsjagden.

    Auf der Pirsch muss sie geräuscharm und komfortabel sein. Für die stationäre Jagd sind die Anforderungen deutlich niedriger.