Skip to main content

Ansitzleiter und Scherenleiter kaufen – Mit Dach, aus Alu, aus Holz & mehr

Ansitzleiter & Scherenleiter -

 

Auf der Jagd sind Ansitzeinrichtungen von enormer Wichtigkeit. Je nach Jagdart, vorkommendem Wild und Gegebenheiten sind andere Ansitzmöglichkeiten empfehlenswert. Mit einer Ansitzleiter oder Scherenleiter kann man wunderbar am Feld, im Wald, an Wechseln und auf Gesellschaftsjagden jagen.

Worauf man achten muss, wenn man eine Ansitzleiter kaufen möchte, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt und welche Faktoren beim Einkauf berücksichtigt werden müssen, erfahren Sie hier.

Was ist eine Ansitzleiter und eine Scherenleiter?

Unter einer Jagdleiter versteht man generell eine Ansitzeinrichtung, die über eine Leiter betreten wird und oben ein kleines Sitzbrett bietet. Wer sich für eine Ansitzleiter interessiert, möchte einen Hochsitz kaufen, der günstig und leicht ist. Darüber hinaus ist er schnell aufzubauen.

Grob unterscheidet man die Ansitzleitern in jene die an einen Baum angelehnt werden müssen, also ausschließlich aus der Leiter bestehen und nur auf einer Seite Bodenkontakt haben, und Scherenleitern. Diese haben auf beiden Seiten Bodenkontakt und können somit selbstständig stehen.

Eine Ansitzleiter und Scherenleiter kann bereits fertig gekauft werden. Sie werden in verschiedenen Höhen hergestellt. Welche Höhe ideal ist, erfahren Sie hier.

Wer eine Jagdkanzel kaufen möchte sieht schnell, dass sie hochpreisiger und deutlich schwerer sind als eine Ansitzleiter. Genau hier liegt einer der großen Vorteile dieser Ansitzeinrichtung. Sie ist schnell aufgestellt und auch schnell umgestellt.

Mit einer Scherenleiter und auch mit einer Ansitzleiter ist man stets flexibel und kann sich an wechselnde Bedingungen anpassen.

Während eine Baumleiter an einen Baum gelehnt werden muss, ähnelt die Scherenleiter einem Drückjagdbock sehr. Der Unterschied ist, dass eine Scherenleitern einen flacheren Aufstieg hat und einige Modelle klappbar sind.

Unterschiedliche Arten an Scherenleitern und Ansitzleitern

Grundlegend muss unterschieden werden, ob an die Leiter an einem Baum befestigen möchte, oder ob sie eigenständig stehen soll. Darüber hinaus kann man eine Scherenleiter mit Dach kaufen, oder dieses nachrüsten. Auch eine Ansitzleiter mit Dach kann gekauft werden.

Ein weiteres Merkmal zur Klassifizierung ist das verwendete Material. Der Großteil der Ansitzeinrichtungen ist aus Holz gefertigt. Der nachwachsende Rohstoff passt sich gut in das Landschaftsbild ein und ist langlebig. Eine gute Alternative ist allerdings eine Alu Ansitzleiter. Sie ist leichter, extrem witterungsbeständig, aber auch hochpreisiger.

Viele Jäger interessieren sich zudem für eine klappbare Scherenleiter. Sie kann man leichter transportieren und – je nach Größe – sogar ohne Fahrzeug umstellen.

Auch Kombinationen finden sich auf dem Markt, beispielsweise Alu Ansitzleitern mit Dach, oder klappbare Alu Scherenleitern.

Worauf man beim Kauf einer Ansitzleiter oder Scherenleiter achten muss

Niemandem kann pauschal zu einem konkreten Modell geraten werden. Das liegt daran, dass die Gegebenheiten jedes Reviers, jeder Dickung, jeder Lichtung und jedes Feldes einzigartig sind.

Daraus ergibt sich, dass man sich zunächst einen Ort im Revier aussuchen muss, an dem die Ansitzleiter aufgestellt werden soll.

Vor allem die folgenden Faktoren beeinflussen die Wahl der Scherenleiter / Ansitzleiter:

Die benötigte Höhe

Je nachdem wo die Ansitzleiter aufgestellt werden soll, wird eine andere Höhe benötigt. Vor allem der Verlauf des Geländes und der Bewuchs spielen hier eine Rolle. Die Leiter sollte so hoch sein, dass man überall wo Wild austritt Kugelfang hat. Dazu sollten die Wechsel bekannt sein.

Wer eine Baumleiter kaufen will, sollte zudem bereits einen passenden Baum im Auge habe und überlegen, auf welcher Höhe sie sicher befestigt werden kann.

Bedenken sollte man dabei, dass eine hohe Jagdleiter schwerer und unhandlicher ist, als eine kleine.

Wie lange wird die Jagdleiter dort stehen?

Wer sich für eine Baumleiter, oder Scherenleiter entscheidet, sollte überlegen, wie lange diese an dem ausgewählten Ort stehen wird. Üblicherweise sind Ansitzleitern im Wald langfristigerer Natur, als jene am Feld. Das liegt daran, dass am Feld mit wechselnder Pflanzenfolge gerechnet werden muss.

Werden Jagdleitern an Kahlschlägen und Dickungen aufgestellt, werden sie dort in der Regel mindestens fünf Jahre stehen.

Je länger eine Leiter auf der ursprünglichen Position stehen wird, desto schwerer und komfortabler kann sie sein. Ist es abzusehen, dass die Ansitzleiter bald wieder umgestellt werden muss, sollte sie leicht und mobil sein.

Ansitzleiter Alu oder aus Holz?

Als Jäger sollte man sich zudem überlegen, welches Material infrage kommt. Aluminium ist leicht und langlebig, in der Anschaffung allerdings etwas teurer. Darüber hinaus muss bedacht werden, dass es sich nur schwer bearbeiten lässt. Die Leiter kann also kaum verlängert, oder gekürzt werden. Auch nachträgliche Änderungen wie ein Dach, oder Ablagen, lassen sich nur schwer realisieren.

Scherenleiter mit Dach oder ohne?

Bei dem Bau jeder Ansitzeinrichtung sollte man sich überlegen, ob ein Dach notwendig ist. Es bietet Komfort und Schutz vor Regen, erhöht allerdings auch das Gewicht und die Größe.

Man sollte realistisch überlegen, wie häufig man bei Regen auf der Scherenleiter oder Ansitzleiter sitzen wird und ob ein Hut oder Regencape nicht vielleicht der bessere Schutz ist.

Scherenleiter klappbar oder nicht?

Eine klappbare Scherenleiter bietet viele Vorteile. Sie kann deutlich einfacher umgesetzt und transportiert werden. Im Einkauf sind sie dafür ein wenig teurer als herkömmliche Exemplare.

Die Höhe der Auflage

Je größer der Jäger, desto höher sollte die Auflage sein. Beim Einkauf sollte man dringend darauf achten, dass man auf der Ansitzleiter oder Scherenleiter eine komfortable Schießposition finden kann.

Abschließende Worte zur Ansitzleiter

Leitern und Drückjagdböcke bieten die größte Flexibilität im Revier. Wer eine ausreichende Auswahl zur Verfügung hat, wird in allen Situationen einen passenden Ansitz finden. Sie sind nicht für die Ewigkeit gedacht, halten in der Regel aber viele Jahre.

Viele Hersteller und Händler bieten Mengenrabatte an, die man wahrnehmen sollte. Der Versand einer Baumleiter oder einem ähnlichen Produkt ist im Vergleich zum Einkaufspreis hoch, weshalb sich Sammelbestellungen lohnen.

Gerne kann man auch den Jagdnachbarn ansprechen und mit ihm gemeinsam einkaufen, um bessere Preise zu erzielen.