Schalldämpfer auf der Jagdwaffe – Test + Tipps

Die Jagd mit einem Schalldämpfer auf der Büchse ist für viele Jäger eine tolle Option. Worauf man bei dem Jagd Schalldämpfer achten muss, was es mit den verschiedenen Gewinden auf sich hat, welches Exemplar zu welcher Waffe passt und vieles mehr erfährst du jetzt hier.

Schalldämpfer auf der Jagdwaffe – Test + Tipps

Das findest du in diesem Artikel

    Spricht man mit älteren Jägern stellt man schnell fest, dass deren Gehör in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der eigene Schutz wurde in der Vergangenheit stark vernachlässigt. Seitdem es Schalldämpfer für die Jagdwaffe gibt, ist das jedoch nicht mehr notwendig. Auch mit geringem Budget und einigen Handgriffen kann man sich selbst schützen und einen Beitrag zum Jagderfolg leisten.

    Einen passiven Gehörschutz trägt auf der Jagd kaum jemand, denn er unterdrückt die Geräusche der Natur und des Wildes. Und vielen Jägern ist auch ein aktiver Gehörschutz nicht recht. Das liegt vor allem daran, dass vernommene Geräusche nicht räumlich zugeordnet werden können. So kann es passieren, dass entscheidende Sekunden bei anwechselndem Wild verloren gehen.

    Mit dem richtigen Schalldämpfer auf der Büchse kann man alle Umgebungsgeräusche wahrnehmen, muss keinen lästigen Gehörschutz tragen und schützt sich dennoch vor klingelnden Ohren und irreparablen Langzeitschäden.

    Schalldämpfer Jagd Test – Unsere 3 Favoriten

    Modell
    Krontec OR-60 Schalldämpfer Kaliber 0.30

    Krontec OR-60 Schalldämpfer Kaliber 0.30

    A-Tec Hertz 150 Schalldämpfer

    A-Tec Hertz 150 Schalldämpfer

    Jaki Schalldämpfer 3i

    Jaki Schalldämpfer 3i

    BesonderheitenKlimaneutral, 10 Jahre Garantie, optinal mit Fibervisierungnicht zerlegbar,
    Dämpfwert34 dB32 dB31 dB
    Gewicht453 g398 g370 g
    Gewinde1/2x20 UNF, 1/2x28 UNF, M14x1, M15x1, 5/8x28 UNF, M17x1, M18x1M15x1, M17x1,M14x1SM14x1, M15x1, M17x1
    Kaliber.264 / 6,5mm | .30 / 7.62mm | .323 / 8mm | .375 / 9,5 mm.223 / 5,56mm | 0.30 / 7,62mm | .338 / 8,61mm.22 - .375
    MaterialienTitan, Aluminium, GummringeAluminiumEdelstahl, Aluminium
    Netto-Länge148 mm150 mm160 mm
    Preis
    €959.00
    €369.00
    €289.00

    Das beste Produkt – Krontec OR-60

    Ein wahrer High-End Schalldämpfer ist der OR-60 vom Hersteller Krontec. Er glänzt vor allem durch die hochwertigen Materialien, den sehr guten Dämpfwert, Langlebigkeit und eine klimaneutrale Produktion.

    Mit einem Dämpfwert von bis zu 34 dB und einer partiellen Selbstreinigung ist er praxistauglich. Durch die Verwendung von Titan und Aluminium ist der Krontec OR-60 Schalldämpfer langlebig und leicht. Auf den Titankern gibt der Hersteller eine Garantie von 10 Jahren.

    Durch eingebaute Gummidichtungen wird das Eindringen von Feuchtigkeit und Dreck verhindert.

    Durchgehschützen und Hundeführer werden sich optional über die angebrachte Fibervisierung freuen, die schnelle Fangschüsse erlaubt.

    Der Schalldämpfer kann den Rückstoß der Waffe um circa 30 – 35% reduzieren.

    Ein hochpreisiger und sehr hochwertiger Schalldämpfer für die Jagd, der mit allen Gewinden und für alle Kaliber verfügbar ist.

    Krontec OR-60 Schalldämpfer Kaliber 0.30

    Krontec OR-60 Schalldämpfer Kaliber 0.30

    MarkenKrontec
    BesonderheitenKlimaneutral, 10 Jahre Garantie, optinal mit Fibervisierung
    Dämpfwert34 dB
    Gewicht453 g
    Gewinde1/2x20 UNF, 1/2x28 UNF, M14x1, M15x1, 5/8x28 UNF, M17x1, M18x1
    Kaliber.264 / 6,5mm | .30 / 7.62mm | .323 / 8mm | .375 / 9,5 mm
    MaterialienTitan, Aluminium, Gummringe
    Netto-Länge148 mm
    €959.00

    Der Preis-Leistungssieger – A-Tec Hertz 150

    Wer einen sehr guten Schalldämpfer sucht und auf das Budget achten muss, dem empfehlen wir den Hertz 150 aus dem Hause A-Tec. Er ist leicht, hat eine sehr gute Dämpfleistung und verlängert den Lauf nur um 150 mm. Darüber hinaus ist er mit 398 g leicht und kompakt.

    Ein sehr gutes Produkt für den jagdlichen Einsatz!

    A-Tec Hertz 150 Schalldämpfer

    A-Tec Hertz 150 Schalldämpfer

    MarkenA-Tec
    Dämpfwert32 dB
    Gewicht398 g
    GewindeM15x1, M17x1,M14x1S
    Kaliber.223 / 5,56mm | 0.30 / 7,62mm | .338 / 8,61mm
    MaterialienAluminium
    Netto-Länge150 mm
    €369.00

    Der günstige – Jaki 3i

    Wer einen günstigen Schalldämpfer ohne Schnickschnack und einer dennoch guten Dampfleistung sucht, greift zu dem Modell 3i von Jaki. Ein solider Over-Barrel Schalldämpfer für den jagdlichen Einsatz, der preiswert ist und das Gehör zuverlässig schützt.

    Jaki Schalldämpfer 3i

    Jaki Schalldämpfer 3i

    MarkenJaki
    Besonderheitennicht zerlegbar,
    Dämpfwert31 dB
    Gewicht370 g
    GewindeM14x1, M15x1, M17x1
    Kaliber.22 - .375
    MaterialienEdelstahl, Aluminium
    Netto-Länge160 mm
    €289.00

    Was ist ein Schalldämpfer?

    Im Gegensatz zu einem Gehörschutz für die Jagd mindert der Schalldämpfer den Mündungsknall der Waffe dort, wo er entsteht. Die offizielle Bezeichnung “Mündungssignaturreduzierer” hat in der Welt der Jagd wenig Anklang gefunden.

    Der Schalldämpfer wird über ein an der Mündung der Büchse befindliches Gewinde aufgeschraubt und sorgt im Anschluss für eine Reduzierung des Mündungsknalls. Er ist in der Regel aus Metall gefertigt und mindert die Geschwindigkeit und Hitze der beim Abfeuern der Waffe entstehenden Triebgase, was zu einer Minderung der Schallemission führt.

    Wieso ist ein Schalldämpfer auf der Jagdwaffe sinnvoll?

    Klar, wir alle wollen auch später noch ein intaktes Gehör haben und unsere Mitmenschen gut verstehen können. Doch die Vorteile eines Schalldämpfers gehen weit über den Schutz des eigenen Gehörs hinaus.

    Da er, im Gegensatz zu einem Gehörschutz, die tatsächliche Lautstärke des Mündungsknalls reduziert, schützt er nicht nur das Gehör des Schützen. Auch das Gehör von Mitjägern, Treiberen und vor allem Jagdhunden wird ebenfalls zuverlässig geschützt.

    Darüber hinaus trägt die Verwendung dazu bei, dass der Rückstoß der Jagdwaffe deutlich reduziert wird. Dies kann zu einer höheren Präzision führen und ist in der Praxis sehr angenehm. Ebenfalls wird das Mündungsfeuer gehemmt, was bei Dunkelheit und schwachem Licht das Auge schont.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass es dem Wild schwieriger fällt die Geräuschquelle lokalisieren zu können. Auf diese Weise werden die Chancen auf weitere Beute nach dem ersten Schuss deutlich erhöht.

    Ist der Schalldämpfer erst auf der Waffe aufgeschraubt, läuft man nicht Gefahr ihn in einer hektischen Situation samt Jagdfieber zu vergessen, wie es häufig beim Einsatz eines Gehörschutzes der Fall ist.

    Ebenfalls erwähnenswert ist, dass bei den meisten Langwaffen der Einsatz eines Schalldämpfers die Präzision erhöht. Durch ein Abbremsen der Triebgase nimmt der Schalldämpfer einen positiven Einfluss auf die Stabilität des Geschosses. So wird der Streukreis kleiner und die Präzision bei der Schussabgabe verbessert sich.

    Welche Nachteile bringt ein Jagd Schalldämpfer mit sich?

    Auf der Jagd muss es manchmal schnell gehen und jede jagdliche Situation ist einzigartig. Der Jäger oder die Jägerin muss hier schnell reagieren können und flexibel sein. Durch die Verwendung eines Schalldämpfers wird die geführte Waffe länger und schwerer, was in manchen Momenten hinderlich sein kann. Zudem erfordert er ein Mindestmaß an Pflege.

    Ebenfalls sei gesagt, dass die Waffe auf ihn eingeschossen werden muss und der Schalldämpfer gegebenenfalls Platz im Jagdrucksack benötigt.

    Die verschiedenen Schalldämpfertypen

    Wer sich dazu entschieden hat einen Schalldämpfer für die Jagd zu kaufen, muss in einem nächsten Schritt überlegen, welche Art von Schalldämpfer bevorzugt wird. Es besteht die Wahl zwischen einem Over-Barrel und einem On-Barrel Schalldämpfer. Hier erklären wir dir, worin sie sich unterscheiden und welche Vor- und Nachteile der jeweilige Produkttyp mit sich bringt. 

    Der Overl-Barrel Schalldämpfer

    Ein Over-Barrel Schalldämpfer zeichnet sich dadurch aus, dass er über den Lauf der Büchse gestülpt wird. Ein Teil des Schalldämpfers befindet sich demnach hinter der Laufmündung und ein Teil davor.

    Die meisten Jäger und Jägerinnen entscheiden sich für ein solches Exemplar, da es den Lauf weniger verlängert als ein On-Barrel Schalldämpfer und die Balance der Waffe weniger beeinträchtigt wird.

    Der On-Barrel Schalldämpfer

    Einen On-Barrel Schalldämpfer schraubt man auf das Mündungsgewinde auf. Er befindet sich anschließend ausschließlich vor dem Lauf der Waffe. Das bringt den Vorteil mit sich, dass eine offene Visierung nicht von dem Lauf entfernt werden muss und weiterhin verwendet werden kann.

    Negativ ist, dass die Waffe dadurch stark verlängert wird und sich der Schwerpunkt der Waffe in Richtung Lauf verlagert.

    In vielen Fällen wird dem mit einer Kürzung des Laufes begegnet.

    Worauf muss man beim Kauf von einem Schalldämpfer achten?

    Die Anschaffung eines Schalldämpfers ist eine wichtige Entscheidung. Ihm vertraut man die eigene Gesundheit an. Zudem muss er zur Waffe, dem Kaliber und dem Schützen passen. Hier listen wir dir die wichtigsten Kriterien auf, die du beim Kauf beachten solltest.

    Der Dämpfwert

    Ab 137 Dezibel spürt der Mensch einen Schmerz im Ohr, der zu einer Beschädigung führen kann. Schalldämpfer müssen die Lautstärke des Mündungsknalls also auf ein erträgliches Maß reduzieren. Der Dämpfwert bietet hier eine gute Orientierung, unterscheidet sich in der Praxis jedoch von Kaliber zu Kaliber.

    Wer ein besonders lautes Kaliber führt, braucht einen leistungsstarken Schalldämpfer. Je höher der Dämpfwert, desto besser.

    Das Gewinde

    Schalldämpfer werden in aller Regel auf das Mündungsgewinde der Büchse geschraubt. Das funktioniert nur, wenn beide Gewinde zueinander passen. Wer sich ein Gewehr kauft, das bereits ein Mündungsgewinde hat, muss sich im Anschluss einen Schalldämpfer mit passendem Gewinde kaufen. Soll dieser jedoch auf eine bereits vorhandene Waffe montiert werden, auf der zunächst ein Mündungsgewinde geschnitten werden muss, ist ein Blick auf den Lauf der Waffe notwendig.

    Meist ist es ratsam ein Gewinde zu schneiden, welches 2 Millimeter kleiner als der Laufdurchmesser ist. Bei einem Laufdurchmesser von beispielsweise 19 mm ist demnach ein M17 x 1 Gewinde empfehlenswert. Hat der Lauf nur einen Durchmesser von 17mm, liegt es nahe ein M15 x 1 Gewinde zu schneiden.

    Die Nettolänge

    Je kürzer ein Schalldämpfer über die Mündung der Waffe ragt, desto besser. Ein kurzer Schalldämpfer trägt zur Führigkeit bei und verhindert, dass man auf der Jagdkanzel anstößt oder aneckt. Um das beurteilen zu können ist nicht die Länge, sondern die Nettolänge entscheidend.

    Sie erhält man, wenn man von der Gesamtlänge des Schalldämpfers den Teil abzieht, der über den Lauf gestülpt wird.

    Bei einem On-Barrel Schalldämpfer entspricht die Gesamtlänge der Nettolänge.

    Das Gewicht

    Eine leichte und führige Waffe trägt zur Präzision bei und schont die Muskeln. Da der Schalldämpfer jedoch ein Eigengewicht hat, erhöht er das Gewicht der Waffe. Je leichter er ist, desto geringer fällt dieser Faktor aus. Daher lohnt es sich genau zu vergleichen und ein Exemplar zu finden, das wenig wiegt und dennoch einen guten Dämpfwert aufweist.

    Die Bauart

    Sowohl On-Barrel als auch Over-Barrel Schalldämpfer bringen Vor- und Nachteile mit sich. Vor dem Kauf muss man entscheiden, welche Bauart zu der eigenen Waffe und der Visierung passt. Wer mit einem Zielfernrohr schießt und auf eine offene Visierung verzichten kann, greift meist zu einem Over-Barrel Schalldämpfer, da dieser die Lauflänge weniger beeinflusst.

    Kann man jedes Jagdgewehr mit einem Schalldämpfer ausstatten?

    Ja, prinzipiell kann man auf jedem Jagdgewehr einen Schalldämpfer montieren. Voraussetzung ist jedoch, dass ein passendes Mündungsgewinde vorhanden ist. Bei einigen Exemplaren ist zudem das Entfernen des Korns notwendig, um einen Over-Barrel Schalldämpfer montieren zu können.

    Ein weiterer Blick sollte dem Zielfernrohr geschenkt werden. Bei kurzen Läufen kann es vorkommen, dass der Schalldämpfer an das Zielfernrohr stößt, oder das Sichtfeld beeinträchtigt wird.

    Es gibt Waffen und Kaliber, die sich besonders für den Einsatz eines Schalldämpfers eignen. Dazu zählen beispielsweise jene, die auch bei einer geringen Lauflänge eine hohe Präzision aufweisen, diesen jedoch mit einem starkem Mündungsfeuer quittieren. Darunter fallen exemplarisch die Kaliber .308 und 8 x 57 I(R)S.

    Wer jedoch Magnum-Kaliber führt, sollte von einer Laufkürzung absehen. Hier ist der Griff zu einem Magnum-Schalldämpfer sinnvoll um eine erträgliche Lautstärke bei Schussabgabe erzielen zu können. Mit einer langen Lauflänge muss man leben, wenn man nicht in die Ballistik und Leistung der Patrone eingreifen möchte.

    Schalldämpfer und das Gesetz (Stand Juni 2022)

    Der Erwerb von Schalldämpfern ist bundesweit allein auf Jagdschein möglich. Es ist kein Voreintrag notwendig. Genau wie beim Langwaffen muss der Erwerb innerhalb von 14 Tagen angemeldet werden. Im Anschluss wird der erworbene Schalldämpfer in die Waffenbesitzkarte eingetragen.

    Wer einen Schalldämpfer kaufen möchte, kann diesen im Anschluss auf allen zur Jagd zugelassenen Langwaffen montieren und verwenden. Er ist nicht einer spezifischen Waffe zugeordnet. Mit ihm dürfen ausschließlich Zentralfeuerpatronen abgeschossen werden.

    Bei der Eintragung des Schalldämpfers ist der Hersteller, das Modell, die Seriennummer,  das Kaufdatum, sowie das Kaliber in das Formular der zuständigen Behörde einzutragen.

    Jagdgewehr mit Schalldämpfer – eine Wohltat

    Darüber, dass Schalldämpfer endlich Einzug in die Jagd erhalten haben, sollten alle Beteiligten froh sein. Sowohl Jäger, Jagdhund, Wild als auch Anwohner profitieren von der reduzierten Lärmbelästigung.

    Auf dem Markt gibt es sehr gute Schalldämpfer, die in anderen Ländern der Welt seit vielen Jahren mit guten Erfahrungen eingesetzt werden.

    Die Jagd mit Schalldämpfer ist deutlich bequemer als ohne und wer bei der Auswahl des Produktes unseren Ratgeber beachtet, wird vermutlich viele Jahre große Freude an ihm haben.

    Häufig gestellte Fragen

    Welcher ist der beste Jagd Schalldämfer?

    Warum sind Schalldämpfer verboten?

    Welche Vorteile hat ein Jagd Schalldämpfer?

    Wie viele Schalldämpfer darf ein Jäger besitzen?

    Ist ein Schalldämpfer bei der Jagd erlaubt?