Skip to main content

Locktauben kaufen – Beratung, das perfekte Lockbild und die Praxis

Locktauben - Kaufberatung und das perfekte Lockbild

 

Die Jagd auf Tauben bereitet große Freude, stellt die Jäger allerdings vor eine Herausforderung. Dieser kann mithilfe von guten Locktauben begegnet werden. Hier erfahren Sie, welche Locktauben gut funktionieren, worauf beim Kauf zu achten ist, wie man ein sinnvolles Lockbild aufbaut und wie viele Exemplare dazu benötigt werden. Ich werde zudem darauf eingehen, ob Halbschalen Locktauben sinnvoll sind, ob sie beflockt sein sollten und verrate Tricks beim Aufbau des Lockbildes.

Wozu braucht man Locktauben?

Locktauben werden hauptsächlich auf der Taubenjagd eingesetzt. Mit ihnen baut man ein freundliches Lockbild auf. Dieses bewirkt, dass Tauben von ihm angezogen und auf Schussdistanz kommen.

Wer Locktauben kaufen möchte, macht dies in der Regel, um echten Tauben zu signalisieren, dass auf einem Feld Fraß zu finden ist. Die geselligen Tiere setzen zur Landung an und können optimal bejagt werden. Das erhöht nicht nur den Jagderfolg, sondern trägt dazu bei, dass kaum eine Taube geflügelt wird. Somit profitieren auch das Wild und die Waidgerechtigkeit.

Locktauben kaufen – Halbschale oder Vollschale?

Wer sich dazu entschließt Locktauben zu kaufen, steht vor der Frage, ob diese beflockt sein sollten oder nicht. Beflockte Modelle sind meist kostspieliger. Sie tragen jedoch zum Jagderfolg bei, denn nicht beflockte Modelle reflektieren das Sonnenlicht. Das wird von den Tauben wahrgenommen und sie drehen ab.

Günstige Locktauben schonen zwar den Geldbeutel, können aber dazu beitragen, dass das Wild vergrämt wird, oder keinerlei Anlockungspotential haben. Aus diesem Grund sind beflockte Locktauben stets zu bevorzugen.

Wer ein geringes Budget hat, sollte dennoch zu den hochwertigen beflockten Locktauben greifen, diese in geringer Stückzahl kaufen und diese schrittweise erhöhen.

Halbschalen Locktauben

 

Lockvogel Taube Halbschale

14,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

Viele Jäger entscheiden sich für Halbschalen Locktauben. Der Grund dafür ist, dass diese leichter gestapelt werden können. Sie nehmen im Jagdschrank und beim Transport weniger Platz weg. Der Nachteil ist, dass sie nicht so real wirken wie Vollschalen Locktauben.

Ob dieser Nachteil sich auf den Jagderfolg auswirkt, hängt maßgeblich davon ab, wie die Lockvögel positioniert werden, aus welcher Richtung der Taubenflug kommt und welche Deckung der Untergrund bietet.

Vollschalen Locktauben

Beflockten Vollschalen Locktauben wirken sehr authentisch und sind die beste Möglichkeit um ein effektives Lockbild aufzubauen. In großer Stückzahl sind sie allerdings schwer zu transportieren und unhandlich. Ihre Lockwirkung ist dafür unübertroffen.

 

Lockvogel Taube Vollschale

14,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

Worauf muss man beim Kauf von Locktauben achten?

Tauben sind nicht dumm und schauen sich ein Lockbild meist genau an, bevor sie einfallen. Eine gute Locktaube sollte beflockt und naturgetreu gefärbt sein.

Ein weiteres Augenmerk ist darauf zu richten, ob die Modelle langlebig sind. In der Praxis kommt es regelmäßig vor, dass sie bei dem Transport in Mitleidenschaft gezogen, oder unter Beschuss genommen werden.

Zudem sollten sie einen festen Stand haben und nicht bei Wind umstürzen. Aufstellstöcke sind hierbei besonders zu empfehlen.

Das perfekte Lockbild mit Locktauben aufbauen

Das Lockbild soll den Tauben signalisieren, dass hier ein ausgezeichneter Ort ist um Fraß aufzunehmen. Die folgenden Faktoren müssen dabei berücksichtigt werden:

  • Die Windrichtung
  • Der Ort des Lockbildes
  • Die Schussdistanz
  • Möglichst natürliche Anordnung der Locktauben

Der Wind spielt eine Rolle, da die Tauben bevorzugt gegen den Wind landen. Um sie von Vorne unter Beschuss nehmen zu können, muss der Jäger mit Rückenwind auf das Lockbild schauen. Auf diese Weise fallen die Tauben mehrheitlich günstig ein.

Die Locktauben sollten auf einem frisch eingesäten Feld aufgestellt werden. Auf diese Weise wirkt das Lockbild sehr authentisch und es ist tatsächlich Fraß für die Tauben vorhanden.

Eine gute Schussdistanz für die Bejagung von Tauben beträgt 25 – 40m. Hier können sichere, tödliche Schrotschüsse angetragen werden und das Wildbret bleibt verwertbar.

Zur richtigen Anordnung der Locktauben gibt es viele Theorien und Ratschläge. Man sollte sich stets daran orientieren, wie echte Tauben auf eingesätes Feld besetzen. Von festen Mustern und Regelmäßigkeiten ist abzusehen. Sie sollten in verschiedene Richtungen blicken, nicht umkippen und Freiraum für weitere Tauben bieten. Der Aufbau nach dem Chaos Prinzip ist empfehlenswert.

Wie viele Locktauben braucht man?

Je größer das Lockbild, desto effektiver ist es. Allerdings will nicht jeder Jäger direkt unzählige Locktauben kaufen. Zu Beginn sollte man jedoch mindestens 10 Exemplare haben. In der Praxis ist es häufig so, dass jeder Mitjäger sich einige Locktauben kauft und man diese zu einem großen Lockbild zusammenlegt.

Welche Ausrüstung braucht man noch zur Taubenbejagung?

Ein sehr wichtiger Ausrüstungsgegenstand bei der Taubenbejagung ist ein gutes Tarnnetz. Es sollte von außen Blickdicht und der Umgebung angepasst sein. Ein grünes Tarnnetz auf einem gelben Feld ist nicht sinnvoll.

Zudem wird ein Tarnschirm benötigt, der den Jäger vor neugierigen Blicken aus der Luft schützt.

Mit einem guten Sitzstock kann man bequem mehrere Stunden auf Tauben gewaidwerkt werde. Alternativ tut es auch ein Gartenstuhl oder ähnliches.

Wie bei jeder anderen Jagdart auch, wird ein gutes Jagdmesser zum Aufbrechen und gegebenenfalls zum Abfangen benötigt.

Es empfiehlt sich zudem, dass der Jagdrucksack mit einem Netz ausgestattet wird. Dieses kommt zum Einsatz, wenn eine Taube geflügelt wurde. Mit ihm kann sie zügig eingefangen und im Anschluss erlöst werden.

Abschließende Worte

Die Taubenjagd ist spannend und mit der richtigen Jagdausrüstung kann in kurzer Zeit eine große Strecke gemacht werden. Gute Locktauben spielen dabei eine große Rolle und auch ein hochwertiges Tarnnetz ist wichtig.

Die Jagd auf Tauben muss gut vorbereitet und sollte punktuell und möglichst effektiv durchgeführt werden. Sie kann sehr gesellig, aufregend und handwerklich fordernd sein.