Skip to main content

Waidlochauslöser / Ringelhilfe kaufen – Preiswert und hygienisch

Das Ringeln ist wohl die hygienischste Form des Aufbrechens. Hier wird das gesamte Gescheide inklusive des Darms und Waidloches entfernt, bevor das Wildbret angerührt wird. Mit einem Waidlochauslöser, auch Ringelhilfe genannt, funktioniert das einwandfrei und hygienisch.

Wieso man einen Waidlochauslöser benötigt

Beim Ringeln kommt es immer wieder vor, dass man mit dem Messer beim Auslösen des Waidloches die wertvollen Keulen verletzt. So kontaminiert man das Wildbret und beschädigt es.

Ein Waidlochauslöser, oder eine Ringelhilfe, ist leicht zu bedienen und verhindert das Auftreten dieses Fehlers.

Interessant ist vor allem, dass beim Ringeln das Schloss nicht geöffnet werden muss. So wird das wertvolle Wildbret nicht der Oxidation ausgesetzt.

Wer höchste Ansprüche an das produzierte Wildbret hat, sollte in jedem Fall mit einem Waidlochauslöser arbeiten.

So wird die Ringelhilfe benutzt

Nachdem das Stück Wild an den Hinterläufen aufgehangen wurde, führt man die Ringelhilfe in das Waidloch ein, dreht sie und zieht sie im Anschluss hinaus. Daraufhin ist das Waidloch inklusive des Darms leicht beim Aufbrechen zu entfernen.

Ein Waidlochauslöser ist sehr beliebt, da er das saubere Aufbrechen in kurzer Zeit ermöglicht und es zu deutlich weniger Unfällen und Unachtsamkeiten kommt.

Für welches Wildarten ist ein Waidlochauslöser geeignet?

In erster Linie wird die Ringelhilfe bei Schwarzwild und Rehwild genutzt. Doch auch Damwild, Sikawild und Rotwild können auf diese Weise geringelt werden.

Welches Material ist am besten für eine Ringelhilfe geeignet?

Ringelhilfen gibt es aus Edelstahl und aus Kunststoff. Beide Materialien bieten eine einwandfreie Hygiene.

Die Kunststoffprodukte sind günstiger und leichter, dafür allerdings nicht so stabil. Ein Waidlochauslöser aus Edelstahl ist teurer und schwerer, dafür aber sehr robust und hochwertig. Welche Variante besser ist, hängt von den Einsatzbereichen ab.

Wer regelmäßig schweres Wild aufbricht und das stets in der selben Wildkammer tut, sollte zu einer Ringelhilfe aus Edelstahl greifen.

Handelt es sich bei dem aufgebrochenen Wild allerdings meist um Rehwild und schwächere Sauen, so reicht ein Waidlochauslöser aus Kunststoff vollkommen aus.



Ähnliche Beiträge